Wiederaufbau Erdgasstation Baumgarten

Am 13. März nimmt Gas Connect Austria einen ersten Teil des infolge des Unfalls vom 12.12.2017 zerstörten Anlagenbereichs in der Erdgasstation Baumgarten wieder in Betrieb.

 

Nachdem die grobe Beurteilung des Schadens abgeschlossen ist und Gespräche mit Experten und Lieferanten stattgefunden haben, wurde ein Zeitplan für die Reparatur und die Wiederinbetriebnahme erstellt.

Unabhängig von den derzeit noch laufenden Ermittlungen läuft der Wiederaufbau in Baumgarten nach Plan. Anfang Februar wurden die Marktteilnehmer über die schrittweise geplante Wiederinbetriebnahme informiert.

Mit dieser ersten Teilinbetriebnahme stehen, wenn auch noch im eingeschränkten Ausmaß, wieder Überspeisekapazitäten von der Fernleitung in das Verteilergebiet zur Verfügung. Die jetzt abgeschlossenen Arbeiten betreffen eine Verdichterstation, eine Gasleitung und eine Messstation. Ein weiterer Schritt zur Wiederinbetriebnahme erfolgt, wie ebenfalls den Marktteilnehmern schon angekündigt, Anfang Mai und wird eine weitere Erhöhung der Kapazitäten bewirken. Die Versorgung der österreichischen Gaskonsumenten war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und ist auch weiterhin sichergestellt.

Wir sind auch bei APA OTS