Energiesystem sicher und leistbar dekarbonisieren

Der Fachverband Gas Wärme und die Interessensvertretung der E-Wirtschaft Österreichs Energie haben ein gemeinsames Positionspapier zu Sektorkopplung erarbeitet. Ziel ist es, das Energiesystem zu dekarbonisieren aber leistbar und ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden. Die bestehende Infrastruktur Strom-, Gas- und Fernwärmeleitungen, Speicher sowie KWK-Anlagen und Kraftwerke sollen dafür genutzt und sinnvoll vernetzt werden. Damit das gelingen kann braucht es laut den Energieverbänden aber die richtigen Voraussetzungen. So müsse der Energiemarkt für Strom, Gas und Fernwärme ganzheitlich betrachtet und geplant werden. Alle Energieträger sollten auf Basis ihrer Emissionen gleichbehandelt werden und es müsse Technologieoffenheit herrschen. Der Abbau regulatorischer Hemmnisse, Förderprogramme für Technologien wie z.B. Power to Gas sowie die Vermeidung von Doppelbesteuerung sind wesentlich Forderungen.

Lesen Sie mehr dazu hier

Wir sind auch bei APA OTS